AGB, Logo-2-Go, Qualität, Service, Shop, kompetent, sicher  

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, Lieferungen und sonstige Leistungen der Firma „Logo-2-Go“ e.K., Inhaberin Frau Darlene Wright-Oberhoff, In den Heidenkämpen 20, 51107 Köln, Tel. 0221-7191683.

Vertragsabschluss

(1) Unsere Angaben zu Waren und Preisen im Rahmen des Bestellvorgangs sind unverbindlich.

(2) Kleinere Abweichungen und technische Änderungen gegenüber unseren Abbildungen oder Beschreibungen sind möglich. Es kann vorkommen, dass Abbildungen nicht 100% die Farbe oder den Schriftzug wiedergeben.

(3) Der Kaufvertrag über den oder die von Ihnen ausgewählten Artikel wird mit der von Logo-2-Go per eMail versandten Bestellbestätigung geschlossen.

(4) Bei etwaigen Schreib-, Druck- und Rechenfehlern auf der Website ist Logo-2-Go zum Rücktritt berechtigt. Falls der Lieferant Logo-2-Go nicht mit der bestellten oder einer gleichwertigen Ware beliefert, ist Logo-2-Go ebenfalls zum Rücktritt berechtigt; in beiden Fällen wird der Besteller unverzüglich darüber informiert.

(5) Bitte prüfen Sie die Bestellbestätigung unverzüglich auf Schreib- und Rechenfehler sowie auf etwaige Abweichungen zwischen Ihrer Bestellung und der Bestätigung. Sie sind verpflichtet, uns solche Unstimmigkeiten unverzüglich mitzuteilen, sonst kann keine Haftung oder Gewährleistung für hieraus resultierende Fehler bei der Individualisierung der Produkte übernommen werden.

Lieferung und Zahlung

(1) Ein Mindestbestellwert besteht nicht.

(2) Wir liefern Ihre Bestellung schnellstmöglich und solange der Vorrat reicht aus. Teillieferungen behalten wir uns vor. In der Regel ist/sind der/die Artikel dann innerhalb von 7-10 Tagen bei Ihnen. Sind Artikel nicht am Lager, werden Sie selbstverständlich über den Liefertermin informiert. Wir bemühen uns um schnellstmögliche Lieferung. Falls die Nichteinhaltung einer Liefer- oder Leistungsfrist auf höhere Gewalt, Arbeitskampf, unvorhersehbare Ereignisse oder sonstige von uns nicht zu vertretende Umstände zurückzuführen ist, wird die Frist angemessen verlängert.

(3) Alle unsere Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer in Höhe von derzeit 19%. Zur Begleichung der Rechnung kann der Kunde zwischen folgenden Zahlungsmodi wählen:

a) Vorkasse: Sobald die Vertragssumme (Bestellwert plus Verpackungs- und Versandkosten) auf dem Konto von Logo-2-Go eingegangen ist, wird die Ware an Ihre angegebene Adresse versandt.

b) SEPA-Basis-Lastschrift: Die Vertragssumme (Bestellwert plus Verpackungs- und Versandkosten) wird von Ihrem angegebenen Konto nach dem Versand der Ware unter vorheriger gesonderter Mitteilung im Rahmen einer Versandbestätigung per email inklusive Angabe Ihrer Mandatsreferenznummer (identisch mit Ihrer Rechnungsnummer) und unserer Gläubiger-Identifikationsnummer (DE39ZZZ00001312841) abgebucht.

c) PayPal: Sobald die Vertragssumme (Bestellwert plus Verpackungs- und Versandkosten) auf dem Paypal Konto von Logo-2-Go (paypal@logo-2-go.de) eingegangen ist, wird die Ware an Ihre angegebene Adresse versandt.

d) Innerhalb Deutschlands beträgt unsere Verpackungs- und Versandpauschale für Sendungen, die per Deutsche Post ausgeliefert werden € 2,95 und € 4,95 für Sendungen, die per DHL als Päckchen verschickt werden müssen. Ab einem Bestellwert von € 60,- liefern wir unsere Sendungen deutschlandweit unabhängig vom Dienstleistungsunternehmen, mit dem Ihre Sendung verschickt wird, versandkostenfrei aus.

Innerhalb Europas beträgt unsere Verpackungs- und Versandpauschale für Sendungen, die per Post ausgeliefert werden € 3,95 und € 8,95 für Sendungen, die per DHL als Päckchen verschickt werden müssen. Ab einem Bestellwert von € 120,- liefern wir unsere Sendungen europaweit unabhängig vom Dienstleistungsunternehmen, mit dem Ihre Sendung verschickt wird, versandkostenfrei aus.

Außerhalb Europas beträgt unsere Verpackungs- und Versandpauschale, unabhängig vom Bestellvolumen, € 4,95 für Sendungen, die per Post ausgeliefert werden und € 14,95 für Sendungen, die per DHL als Päckchen verschickt werden müssen.

(4) Bei einer SEPA-Basis-Lastschrift buchen wir den Rechnungsbetrag von Ihrem Konto ab und natürlich erst, wenn die gewünschten Produkte bereits versandt worden sind. Ist der angegebene Bankeinzug nicht möglich, berechnet uns die Bank eine Gebühr von bisher ca. € 8,00. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen diese in Rechnung stellen. Ihr erteiltes SEPA-Basis-Lastschrift Mandat gilt bis auf schriftlichen Widerruf.

(5) Die Sicherheit Ihrer persönlichen Daten ist uns sehr wichtig! Deshalb setzen wir die Verschlüsselungs- und Sicherungs-Software SSL ein. Mit diesem Verfahren werden Ihre Daten wie Name, Anschrift, Konto-Nr. usw. verschlüsselt und sicher im Internet übertragen.

Gewährleistung und Haftung

(1) Da unsere Ware individuell für Sie angefertigt wird, besteht gemäß § 312 d Abs. 4 Nr. 1 BGB kein Widerrufsrecht.

(2) Logo-2-Go gewährleistet, dass die Ware zum Zeitpunkt des Gefahrenübergangs frei von Material- und Fabrikationsfehlern ist. Wichtige Hinweise zur Produktverwendung wie z.B. eine Befestigungsanleitung für Aufbügel-Etiketten werden in der Regel mitgeliefert.

(3) Bei Eintreffen der Ware hat der Kunde diese unverzüglich auf etwaige Mängel zu untersuchen. Mängel müssen innerhalb von 10 Tagen nach Entdeckung schriftlich bei uns gemeldet werden. Anderenfalls entfällt die Gewährleistung für diese offensichtlichen Mängel.

(4) Die Gewährleistung erstreckt sich naturgemäß nicht auf den normalen Verschleiß oder die Abnutzung. Die Gewährleistung erlischt, wenn der Kunde die gelieferte Ware bearbeitet hat. Eine Haftung für Schäden wird nur bei grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz unsererseits übernommen; im Übrigen ist unsere Haftung außer in Fällen des Produkthaftungsgesetzes und bei Personenschäden ausgeschlossen.

Sonstiges

(1) Erfüllungsort und Gerichtsstand ist der Sitz von Logo-2-Go. Es gilt ausschließlich deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

(2) Sollte eine der Klauseln unwirksam sein, so berührt dies nicht die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen. An die Stelle der unwirksamen Klausel tritt eine Bestimmung, wie sie von den Vertragsparteien in Kenntnis der Unwirksamkeit getroffen worden wäre. Soweit Schriftform vereinbart ist, gilt dies auch für die Aufhebung der Schriftform.

(3) Etwaige Nebenabreden bedürfen der schriftlichen Bestätigung unsererseits; dies gilt auch für Mitteilungen im Rahmen des Bestellvorgangs.

Liebe Kunden,
da wir ebenso wie Sie gegen den weitverbreiteten inflationären Versand von Newslettern sind, versenden wir unseren Newsletter lediglich 2 bis 4 Mal im Jahr per eMail an unsere Kunden. Der Newsletter informiert Sie über neue Produkte, attraktive Sonderangebote und alles weitere Wissenswerte rund um Logo-2-Go. In diesem Zusammenhang möchten wir Ihnen versichern, dass Ihre persönlichen Daten in keinem Fall an dritte Parteien weiter gegeben werden.