Logo-2-Go, Kinder, Kinderfiguren, Charaktere, Designs, individuell, Schule, Kindergarten, kinderfreundlich  

Franz Frechdachs

Hey, ich bin der Franz! Ich finde Fußball toll und Mädchen voll doof, weil die von Fußball nichts verstehen und nur mit dummen Puppen spielen. Ich spiele schon Stürmer in der Bambini-Liga. Wenn ich groß bin, will ich in der deutschen Nationalmannschaft spielen. [mehr]Ich bin ein 1. FC Köln Fan. Mein Papa auch. Ich bin so groß, dass ich dieses Jahr eingeschult werde. Meine Mama hat meine Schultüte schon gebastelt. Eigentlich darf ich sie noch nicht anschauen aber letztens als ich allein mit unserem Babysitter war, habe ich gespinxt. Sie war voll cool mit vielen Fussbällen und Geisböcken drauf. Ich weiß auch, was da noch drin sein wird. Viele neue Namensetiketten für meine Schulsachen. Die hatte ich schon im Kindergarten für meine Kleidung. Jetzt bekomme ich welche für alle meine Schulstifte, -hefte und -bücher. Meine Mama sagte, dass wenn alle meine Sachen gut beschriftet sind, dann habe ich weniger Sorgen und ich kann mich besser auf meine Arbeit konzentrieren. Ich würde aber lieber Fußball spielen.

Stefanie und Stella Stilvoll

Mein Name ist Stefanie Stilvoll aber Papa nennt mich immer nur seine Prinzessin. Das ist gut so, weil, wenn ich groß bin, möchte ich Prinzessin werden. Ich will in einem großen rosa Schloss mit meiner Mama, meinem Papa und meinem kleinen Bruder "Stanley" wohnen. Seit letzten Monat wohnt auch meine Cousine Stella bei uns. Darüber freue ich mich ganz doll, weil wir beste Freundinnen sind und gerne viel Zeit miteinander verbringen. [mehr]Wir sollten einen riesigen Vorgarten haben, mit vielen schönen Blumen und viel Platz für mich, Stella und meine Freundinnen zum Spielen. Papa sagte, dass Prinzessinnen Prinzen heiraten müssen. Wenn alle Prinzen so doof sind wie mein Nachbar "Franz Frechdachs", dann möchte ich überhaupt nicht heiraten. Er spielt nur Fußball und versteht nichts von Schönheit und den feinen Sachen im Leben. Um meine vielen schönen Sachen zu beschriften hat meine Mama mir richtige tolle Etiketten bestellt. Ich liebe die Klebe-Etiketten in pink und lila und habe sie auf allen meinen Sachen, die ich mit in den Kindergarten nehme. Die Aufbügel-Etiketten sind genau so süß und meine Mama ist froh, dass meine schönen Jacken, Pullis und mein Ballettanzug gut beschriftet sind. Obwohl ich noch nicht richtig gut lesen kann, weiß ich, dass die Sachen mit dem kleinen Herzchen immer mir gehören.

Zara Zaubernuss

Hi, ich bin Zara Zaubernuss. Ich bin schon so groß, dass ich bald in den Kindergarten komme. Ich freue mich schon darauf, da meine beste Freundin auch mit kommt. Im Kindergarten kann man viel neue Spiele lernen und schöne Bilder malen. [mehr]Es gibt ein großes Mädchen in unserer Strasse und sie kann schon Einrad fahren. Das will ich auch lernen, da ich beabsichtige eines Tages meinen eigenen Zirkus aufzumachen. Da möchte ich Einrad fahren, Seil tanzen, jonglieren und Zaubertricks zeigen. Vielleicht kaufe ich auch einen Tiger und einen Löwen. Ich habe schon einmal im Zoo einen gesehen. Meine Mama hat gesagt, dass ich in den Kindergarten viele Sachen mitnehmen muss. Meine Matschhose, meine Butterbrotdose und Trinkflasche, meine Gummistiefel und Ballettschläppchen. Mami hat alle meine Sachen mit kleinen Schildern beschriftet. Ich kenne meine Sachen jetzt, weil mein Name drauf steht und ein Minibild von meinem Zauberstab darauf abgebildet ist.

Clemens Clever

Guten Tag, ich heiße Clemens Clever und seit meine Mama mir erzählt hat, dass einige Männer schon auf dem Mond herum gelaufen sind, möchte ich Astronaut werden. Ich will der erste Mensch sein, der einmal auf dem Mars landet. Ich bin in der ersten Klasse und kann schon gut lesen. Ich lese jeden Tag etwas über unser Sonnensystem und Raketen. [mehr]Eigentlich lese ich gerne alles, auch die Familienzeitschriften, die meine Mama jeden Monat mit nach Hause bringt. Da stehen interessante Sachen drin, die Kinder machen können. Ich habe meiner Mama auch eine Anzeige für Namensetiketten gezeigt, die ich gefunden habe. Sie fand die Idee toll, da ich ab und zu meine Sachen einfach vergesse. Ich habe schon mal eine neue Winterjacke und 3 verschiedene Paar Handschuhe irgendwo liegen gelassen. Meine Mama war ziemlich sauer. Für mich gibt es aber viel wichtigere Sachen zu bedenken, z.B. wie meine Rakete auf dem Mars landen soll. Jetzt hat meine Mama alle meine Kleidungsstücke mit Aufbügel-Etiketten beschriftet. Letzte Woche habe ich meine Mütze, die ich in der Buchhandlung liegengelassen habe, zurückbekommen, da die Verkäuferin meinen Namen darin gesehen hat. Mama war super glücklich und ich auch!

Phillip Pfiffikus

Hallo, ich bin Phillip Pfiffikus. Ich erfinde gerne neue Spielzeuge and repariere kaputte Fahrräder und Skateboards. Letzte Woche habe ich Lilli Langbeins Einrad repariert. Wenn ich groß bin möchte ich Automechaniker oder Roboterbauer werden. Ich freue mich immer auf die Wochenenden, wenn Papa und ich zusammen an seinem Auto rumschrauben können. [mehr]Meine Mama hat mir Namensetiketten bestellt, so dass ich alle meine Sachen für die Schule beschriften kann. Ich habe sie gleich genommen, um auch alle meine Werkzeuge zu beschriften. Jetzt kann sich der Papa nicht mehr beschweren, wenn er denkt, ich habe seinen Schraubenzieher benutzt. Ich kann ihm jetzt zeigen, dass er wirklich mir gehört.

Lilli Langbein

Hallo, ich bin Lilli Langbein. Ich bin schon in der 3. Klasse. Ich gehe gern in die Schule aber am liebsten verbringe ich meine Zeit auf dem Ponyhof. Wenn ich nicht reiten kann, fahre ich mit meinen Freundinnen Einrad. Ich liebe alle Tiere aber am liebsten Pferde. Wenn ich groß bin, möchte ich Tierärztin werden. Meine Oma und mein Opa haben einen Bauernhof und ich fahre gerne jede Ferien zu Ihnen zu Besuch. [mehr]Nächste Ferien aber darf ich mit meinen zwei besten Freundinnen eine ganze Woche lang auf einem Ponyhof übernachten. Da freue ich mich riesig. Oma hat Mama den Tipp gegeben, dass ich meine Sachen für den Ponyhof und später auch für unsere Klassenfahrt gut beschriften muss. Als meine Mama ein Kind war, hat Oma Ihren Namen überall rein genäht. Was für ein Arbeit. Jetzt gibt es Namensetiketten zum Aufbügeln. Dass geht viel schneller für meine Mama und das ist auch gut so, da sie oft wegen Zeitmangels sehr gestresst ist. Ich finde die Etiketten super süüüüüß und auch praktisch. Meine Reitsachen sehen genau so aus wie die von der Hälfte der anderen Mädchen im Ponyclub. Jetzt mit meinem Namensetiketten sind meine Sachen was ganz Besonderes. Die anderen Mädchen wünschen sich daher nun auch ihre eigenen Etiketten.

Liebe Kunden,
da wir ebenso wie Sie gegen den weitverbreiteten inflationären Versand von Newslettern sind, versenden wir unseren Newsletter lediglich 2 bis 4 Mal im Jahr per eMail an unsere Kunden. Der Newsletter informiert Sie über neue Produkte, attraktive Sonderangebote und alles weitere Wissenswerte rund um Logo-2-Go. In diesem Zusammenhang möchten wir Ihnen versichern, dass Ihre persönlichen Daten in keinem Fall an dritte Parteien weiter gegeben werden.